Projekt ABC: W wie Wasserfall – Nachklapp

Das “Projekt ABC” ist eine Blogaktion, die 2009 schon einmal von dem Blog “Kerkis Farbkleckse” initiiert wurde und jetzt, 10 Jahre später, von dem Buchblogger Wortman durchgeführt wird. Bei der Aktion geht es darum, jede Woche ein passendes Foto zum gerade aktuellen Buchstaben des Alphabets zu veröffentlichen. Auf meinem Hauptblog Timber’s Diaries wähle ich dazu Fotos mit Rollenspielbezug, während ich hier auf Timber’s Travels Fotos von meinen Reisen und Ausflügen poste.

In den Kommentaren zu meinem Foto für den Buchstaben W, bei dem ich letzte Woche den Wasserfall Ramona Falls aus der Umgebung des Mount Hood in Oregon zeigte, kam ich mit Nati ins Gespräch darüber, wie es ist, hinter Wasserfälle zu klettern und Fotos von dahinter zu machen. Und bevor ich das Beweisfoto irgendwo hochlade und es dann in den Kommentaren verlinke, verfasse ich doch besser einen kurzen neuen Beitrag dazu.

Also, liebe Nati, extra für dich: Hier stellvertretend für einige andere, die ich von hinten fotografieren konnte, der Wasserfall Tamanawas Falls, ebenfalls in Oregon und ebenfalls in der Nähe des Mount Hood gelegen.

Tamanawas Falls, OR von vorne

Der Wanderweg führte eigentlich nur bis ein Stückchen vor den Wasserfall – aber man konnte auf den Felsen auch dahinter, und das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Auf dem Rückweg rutschte ich zwar auf einem glitschigen Stein aus und riss mir die Wade auf, aber das war nichts Schlimmes und es absolut wert. 😀

Tamanawas Falls, OR von dahinter

 

5 thoughts on “Projekt ABC: W wie Wasserfall – Nachklapp

  1. Nati June 18, 2019 / 8:25 am

    Ach wie lieb Esther.
    Extra für mich. 😃
    Ich danke dir.
    Sieht schon cool aus, wie hinter einem Vorhang.
    LG, Nati

    Liked by 1 person

    • Timberwere June 18, 2019 / 9:27 am

      Na klar, wenn schon denn schon 🙂
      Und ja, ich finde das auch immer sehr cool, wenn man eben wie hinter so einem Vorhang herauslugen kann. Ein bisschen nassgespritzt wird man meistens auch, aber das ist Teil des Spaßes.

      Im Silver Falls State Park gibt es einen Wanderweg, der an sage und schreibe zehn Wasserfällen entlangführt – da geht der ganz offizielle Weg hinter vier der Fälle vorbei, das ist auch ziemlich cool. Aber, zumindest am Anfang des Weges, auch seeeeehr überfüllt.
      (Ein bisschen was dazu geschrieben habe ich hier: https://timberstravels.wordpress.com/2018/07/10/usa-sommer-2018-vor-ort/)

      Like

  2. Wortman June 18, 2019 / 9:54 am

    Also hinter den Wasserfall wäre ich auch mitgegangen 🙂 Das ist schon cool.

    Liked by 1 person

Kommentar hinterlassen:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.